Suleman Malik – „Das war ein Angriff auf unsere Gesellschaft“

suleman

Am frühen Dienstagabend wurde Suleman Malik auf dem Erfurter Anger angegriffen. Es war nicht das erste Mal, dass sich Malik rassistischen Übergriffen erwehren musste, doch diesmal blieb es nicht nur bei verbalen Attacken. Der alkoholisierte Täter verfolgte Malik bis zum Bahnhof, bepöbelte, schlug und trat ihn. Der Täter sprach sogar Todesdrohungen aus. Als Malik schließlich die Polizei verständigen konnte, floh der Täter, wurde jedoch kurze Zeit später von der Polizei gestellt.

Suleman Malik ist Pressesprecher der islamischen Ahmadiyya Gemeinde in Thüringen, die durch den geplanten Moscheebau in Erfurt-Marbach zuletzt massiv von rechter Hetze überzogen wurde. Im Interview bei Radio F.R.E.I. erzählt Malik von seinen Erlebnissen am Dienstagabend.

Interview: Andreas Kehrer und Lisa Milke, Foto: Andreas Kehrer

Schreibe einen Kommentar